Wir bilden seit 25 Jahren erfolgreich Heilpraktiker aus - vielleicht auch Sie?

Lebendige Praxisfälle im Unterricht erleben

Unsere Dozenten sind seit Jahren erfolgreich in ihrer eigenen Praxis tätig und können viele Tipps zum Praxisalltag und Umgang mit Patienten geben. Unterschiedliche Schwerpunkte in der Praxis- und Therapieausrichtung ermöglichen ein großes Spektrum an Erfahrungen und Unterstützung. Im Unterricht wird viel Gewicht auf „echte“ Praxisfälle gelegt, denn jeder Patient ist individuell und möchte eine ganz auf ihn abgestimmte Behandlung und Betreuung erfahren. An diesen Fällen lernen die Schüler den praktischen Umgang mit einem Patienten am besten. Der „Fall“ ist kein anonymer Fall aus einem Lehrbuch, sondern kann mit Rückfragen an die Dozenten viel mehr Tiefe und Details bekommen.

Fachliche Betreuung bei der Praxisgründung

Persönlicher Kontakt zu unseren Schülern ist uns sehr wichtig. So halten wir auch nach Ende der Ausbildung an der Arcana-Heilpraktikerschule engen Kontakt zu ehemaligen Schülern und stehen ihnen bei Fragen rund um die Themen Praxisgründung und Praxismanagement gern Rede und Antwort.

Als Dozent bei der Arcana-Heilpraktikerschule das Team bereichern

Einige Schüler entscheiden sich nach der Ausbildung an der Arcana-Heilpraktikerschule, selbst als Dozenten in unser Team zu kommen und bereichern so das Kollegium mit ihrer Erfahrung aus der Praxistätigkeit. Hierzu setzen wir eine 5-jährige praktische Praxistätigkeit voraus, damit der Wissensaustausch in beide Richtungen fließen kann.

Heilpraktiker-Supervision durch Dozenten

Bereits im Ambulatorium werden die Schüler intensiv von ihren Dozenten betreut und können sich zu fachspezifischen Themen Tipps und Therapieinformationen im gesamten Dozentenkollegium holen. Diese Betreuung wird noch weiter ausgebaut und es soll die Möglichkeit geschaffen werden, nach Abschluss der Ausbildung bei unseren Dozenten eine Supervision zu buchen (es entstehen hierfür Kosten), um eigene Patientenfälle zu besprechen und sich in den ersten Monaten nach der Praxisgründung Expertenrat zu holen. (!!! Achtung!!! Es muss unbedingt mit den Dozenten vorher geklärt werden, wer / wann / wo / zu welchen Kosten / zur Verfügung steht!!!)

Assistenz bei Heilpraktikern

Bei einigen Dozenten der Arcana-Heilpraktikerschule besteht die Möglichkeit, sich nach der bestandenen Amtsarztprüfung auf eine Assistenzstelle in der Heilpraktikerpraxis zu bewerben und  ½ bis 1 Jahr an der Seite des Dozenten den Praxisalltag und die Behandlung von Patienten zu erleben. Eine Garantie für eine Assistenzstelle können wir jedoch nicht geben.

Folge uns auf