Übersicht unserer Fächer - Theoretisch und Praktisch

Blutegel-Therapie

Pardon, natürlich ist das hier kein Blutegel, den finden Sie auf der "Weiterlesen"-Seite.
Besonders bei Beschwerden des Bewegungsapparates kommt Blutegeln eine besondere therapeutische Bedeutung zu. Aber wie setzt man sie richtig an, welche Vor- und Nachbereitungsmaßnahmen sind wichtig und wie arbeitet man hygienisch einwandfrei mit den kleinen Blutsaugern?

Weiterlesen...

Ernährungsberatung

Patienten kommen zu uns in die Praxis mit vielseitigen Fragen und benötigen Aufklärung und Beratung. Oder die mitgebrachten Beschwerden und Krankheitsbilder erfordern eine Umstellung der Ernährung. „Aber Sie wollen mir doch nicht meinen Sonntagskuchen verbieten, oder?“

Weiterlesen...

Klassische Homöopathie

Homöopathische Mittel werden aus Pflanzen, Mineralien, Metallen, Säuren und sogar Tiersubstanzen (z. B. Tinte des Tintenfischs, Schlangengifte) gewonnen. Durch homöopathische Medikamente kann man sowohl rein körperliche Beschwerden behandeln als auch auf das seelische Befinden Einfluss nehmen.

Weiterlesen...

Hydrotherapie

Der Unterricht in Wasserheilkunde macht Spaß, denn es wird viel praktisch geübt und die Schüler können am eigenen Körper die Wirkung und Nachwirkung der Anwendungen erfahren. Ein Zitronenwickel bei Halsschmerzen ist schnell angelegt. Kartoffeln sind nicht nur zum Essen da...

Weiterlesen...

Irisdiagnose

Leiterlakune, Solarstrahlen, Krampfringe, Transversalen, Radiären Tophies, Waben und Krypten – was nach geheimnisvoller, futuristischer Wissenschaft oder Nachrichten aus anderen Welten klingt, sind wertvolle hinweisdiagnostische Zeichen für den Therapeuten, der die Irisdiagnose anwendet.

Weiterlesen...

Ohrakupunktur

Die Akupunktur reflektorischer Punkte am Ohr hilft schnell, gestörte Funktionen zu heilen. Studien beweisen den Erfolg der Ohr-Akupunktur bei Kopfschmerzen und Migräne. Durch einen herabgesetzten Hautwiderstand bei gestörten Punkten am Ohr kann Ohr-Akupunktur auch zur Diagnose und Differenzierung von Krankheitszusammenhängen genutzt werden.

Weiterlesen...

Kinesiologie

Bestimmte Nahrungsmittel oder Medikamente oder auch Glaubenssätze können den Organismus schwächen – oder stärken. Der kinesiologische Muskeltest hilft Ihnen, diese Störfaktoren ausfindig zu machen und gibt Ihnen auch Hinweise, mit welchen Mitteln diese Faktoren neutralisiert werden können bzw. wie der Körper wieder gestärkt werden kann.

Weiterlesen...

Massage

Massage ist eine der schönsten Formen der Behandlung. Durch eine Massage werden die Muskeln und das Gewebe gelockert, die Durchblutung gefördert und Verklebungen im Gewebe gelöst. Das alles bewirken verschiedene Arten von Massage wie z. B. eine Bindegewebsmassage, Klassische Massage oder Sportmassage.

Weiterlesen...

Phytotherapie

Die Phytotherapie, das Heilen und Lindern von Krankheiten mit Pflanzendrogen ist die älteste Heilkunst der Menschheit. Sie erfolgt in Form von kalten, heißen, alkoholischen, wässrigen oder Öl-Auszügen aus Wurzeln, Rinde, Blättern, Früchten, Samen, Hölzern, Blüten und Knospen, als Tee, Tinktur, Injektion, Salbe, Zäpfchen, Auflagen oder Räucherung.

Weiterlesen...

Schröpfen

Feuer und Flamme für eine tiefgreifende Behandlung - ein altes Therapieverfahren, das in der heutigen Zeit immer noch viel Gutes bewirken kann z. B. bei Rücken- und Gelenkbesschwerden. Hier lernen Sie, wie die Gläser richtig gesetzt werden und was es zu beachten gilt. Haben Sie mal Feuer?

Weiterlesen...

Symbioselenkung

Reizdarm oder Dysbiose? Darmpilze? Leaky gut oder Entzündung im Darm? Oder ist es doch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, die die Bauchschmerzen verursacht? Ein Beispiel für ein fächerübergreifendes Thema.

Weiterlesen...

TCM Einführung

Die chinesische Medizin baut sich auf fünf Säulen auf, die die Basis der Behandlung mit chinesischen Heilmethoden bilden. Hierzu gehören Kräuterheilkunde, Akupunktur, Qi Gong, Ernährungslehre und Körpertherapie. Es gibt auch unterschiedliche Massagetechniken wie Shiatsu und Tuina-Massage.

Weiterlesen...

Injektionen

Ein kleiner Pieks - und eine große Wirkung. Wie gebe ich eine subkutane Injektion? Wann ist eine Spritze in den Muskel besser? Wie nehme ich Blut ab? Was ist eine Quaddelbehandlung? Wie legt man eine Infusion an? All diese Techniken üben wir und vermitteln viele praktische Tipps und viel Hintergrundwissen.

Weiterlesen...

Klinische Untersuchungs-techniken

Blutdruck messen, die Lunge und das Herz abhhören, Druckpunkte für Magen- und Darmbeschwerden kennen lernen - und die Begriffe Inspektion, Palpation, Auskultation mit Praxis füllen. Hier wird es medizinisch-klinisch. Wir geben Ihnen von Kopf bis Fuß aussagekräftige Untersuchungsmethoden an die Hand.

Weiterlesen...

Labordiagnostik

Hier lernen Sie Laborwerte kennen und verstehen. Wann macht welche Untersuchung Sinn? Wir vermitteln die wichtigsten Blutwerte, besprechen Urinuntersuchungen in der Praxis und im Labor und thematisieren einen Bereich, über den viele nicht gerne sprechen... die Stuhluntersuchung (im externen Labor durchgeführt).

Weiterlesen...

Lernen Sie uns noch besser kennen!

Werden Sie Schüler für einen Tag...

... und schauen Sie sich den Unterricht und unsere Räume an, lernen Sie die Schulleitung und Ihre Mitschüler kennen. Viel Spaß an der Arcana-Heilpraktikerschule!

Hier Probeunterricht buchen

Schauen Sie sich unsere Erfolgsstories an -
was ist aus unseren ehemaligen Schülern geworden?

Folge uns auf