Spot on: Das Darmmikrobiom in Diagnose und Therapie

Immer mehr Patienten*innen in der Naturheilpraxis klagen über Verdauungsbeschwerden wie Blähungen, einen Blähbauch, Verstopfung oder Durchfall. In vielen Fällen wissen sie nicht, an wen sie sich wenden sollen und stellen keinen Zusammenhang zu anderen Beschwerden her.

Ernährungsbedingt, durch Medikamenteneinnahmen, Stress und Umweltgifte wird unsere Darm-Mikrobiota (d. h. die Gesamtheit unserer Darmbakterien) in ihrer Vielfalt und Menge reduziert und kann so vielen wichtigen Aufgaben nicht mehr nachkommen. Auftretende Beschwerden weisen den Weg nicht immer gleich auf den Darm als Ursache. Allergien, Autoimmunerkrankungen und vieles mehr können ihre Ursache in einer gestörten Darm-Mikrobiota oder einer durchlässigen Darmschleimhaut (Leaky-gut-Syndrom) haben.

Bei der ganzheitlichen Betrachtung des Patienten/der Patientin in der Naturheilpraxis sollte daher bei der Ursachenforschung eine mögliche Darm-Dysbiose oder der Zustand der Darmschleimhaut berücksichtigt werden.

Inhalte des Seminars:

  • Basiswissen Mikrobiom

  • Stuhlprobenuntersuchung: welche Werte bei welchen Beschwerden?

  • Symbioselenkung – was ist das und wie geht das?

  • Prä- und Probiotika, Ernährungsempfehlungen

Dieses Hybrid-Seminar (in Präsenz und online angeboten) richtet sich an Therapeuten*innen sowie angehende Therapeuten*innen. Grundlagenwissen zum Thema Verdauung wird vorausgesetzt.

Kursleitung:
HP Stefanie Möller-Peske

Termine und Zeiten:
Freitag, 24. März 2023, 17:00 – 21:00 Uhr

Kosten inkl. Skript:
70,- Euro für Heilpraktiker*innen
56,- Euro für Hp-Anwärter*innen

Ort:
Arcana-Heilpraktikerschule, Kiebitzhof 9, 22089 Hamburg-Eilbek und online (Zugangsdaten werden am Tag der Veranstaltung zugesendet)

 Anmeldeschluss: 17.03.2023

Folge uns auf