Spot on: Lipödem
Ein Fokus - zwei Seminare

Das Lipödem - was ist das? Worin besteht der Unterschied zum Lymphödem, zur Lipohypertrophie oder der Adipositas?

Diese zwei Seminare sollen nicht nur für das hochaktuelle Thema sensibilisieren, sondern Ziel ist es, das Lipödem als Erkrankung zu verstehen und seine Entwicklung zu beleuchten, die dahinter steckt.
Wie sehen außerdem die schulmedizinischen Leitlinien hierzu aus und mit welchen naturheilkundlichen Möglichkeiten kann ein positv wirksamer Einfluss auf das Geschehen genommen werden?

Als Heilpraktikerin und Diätassistentin gibt Onat Temme, die sich auf dieses Krankheitsbild spezialisiert hat, Einblicke in ihre jahrelange Praxiserfahrung mit Patient*innen. Welche präventiven Maßnahmen sind möglich und welche naturheilkundlichen Methoden sind sinnvoll, damit der Krankheitsverlauf aufgehalten oder günstig beeinflusst werden kann?

In diesem Online- und Präsenz-Seminar legt die Dozentin den Schwerpunkt auf die Pathophysiologie und naturheilkundliche Maßnahmen.

Das Online-Seminar "Spot on: Lipödem und Ernährung" am 25.03.2023 hat die Ernährung in Bezug auf das Lipödem im Fokus.

Jede*r Seminarteilnehmer*in erhält konkrete Tipps für die direkte Anwendung in der Praxis für eigene Lipödem-Patient*innen.

Kursleitung:
HP und Diätassistentin Onat Temme

Termine und Zeiten:
Samstag, 18.02.2023, 10:00 - 16:00 Uhr
Dieses Seminar wird präsent wie auch online (Hybrid-Format) angeboten.

Kosten:
105,- Euro für Heilpraktiker*innen & sonstige Therapeuten
84,- Euro für Heilpraktiker-Anwärter*innen

Ort:
Arcana-Heilpraktikerschule, Kiebitzhof 9, 22089 Hamburg-Eilbek
& online (Zugangsdaten werden am Tag der Veranstaltung zugesendet)

Anmeldeschluss:
10.02.2023

Info:
Bei weitergehendem Interesse bietet die Dozentin das Online-Seminar "Spot on: Lipödem und Ernährung" am Samstag, 25.03.2023 an.

Kosten Buchung beide "Spot on: Lipödem"-Seminare (18.02. + 25.03.2023, inklusive Preisnachlass)
155,- Euro für Heilpraktiker*innen & sonstige Therapeuten
124,- Euro für Heilpraktiker-Anwärter*innen

Folge uns auf