Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin & Akupunktur

TCM & Akupunktur

TCM - mehr als Akupunktur

TCM ist die Traditionell Chinesische Medizin und hat eine lange Tradition in der Heilkunst Chinas, die sich seit mehr als 2000 Jahren entwickelt hat. Wer von chinesischer Medizin spricht, denkt meist sogleich an Akupunktur. Dabei macht die Akupunktur nur einen Teil der TCM aus. Die chinesische Medizin baut sich auf fünf Säulen auf, die die Basis der Behandlung mit chinesischen Heilmethoden bilden.

Zu den verschiedenen Behandlungsformen gehören Kräuterheilkunde und deren Arzneitherapie, die den größten Teil umfassen, Akupunktur, Qi Gong als eine Bewegungsübung, Ernährungslehre und Körpertherapie. Es gibt auch unterschiedliche Massagetechniken wie Shiatsu und Tuina-Massage.

Einführung in die traditionelle chinesische Medizin & Akupunktur

Während der Vollzeit-Ausbildung an der Arcana-Heilpraktikerschule erhalten Sie einen Einblick in die Denkweise der Chinesischen Medizin und erfahren, dass die Nieren keinesfalls nur für den Wasserhaushalt zuständig sind und das Herz nicht wie bei uns für den Kreislauf arbeitet. Eine spannende und in sich schlüssige Theorie, die auch im Westen viele Interessenten und Anhänger gefunden hat.

Die Arcana Heilpraktikerschule hat eine Kooperation mit dem ABZ Nord, das eine vollständige TCM-Ausbildung anbietet. 

5 Unterrichtstage in der Vollzeit-Ausbildung
23 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten

Seminare zur TCM an der Hanseatischen Naturheilkunde-Akademie 

Arcana - wir bilden seit 25 Jahren erfolgreich aus

Folge uns auf