Eibe
© Verein zur Ausbildung der
Heilpraktiker und Heilpraktikerinnen
in Hamburg e.V. (Schulträger)

Kiebitzhof 9
22089 Hamburg-Eilbek

Telefon und Fax: 040 - 251 21 51

info@arcana-heilpraktikerschule.de

nächster Infoabend >>

Stimmen

Hier eine kleine Auswahl an Kommentaren von aktuellen und ehemaligen Schülern unserer Ausbildung:

" die in den Stoffplan eingebetteten Therapiefächer unterstützen das zielorientierte Lernen und stellen frühzeitig einen Bezug zur Praxis her " (Lg. 16)

" Ich habe mich für ARCANA entschieden, weil ich eine Ausbildung zur Praxisreife haben möchte" (Lg. 17)

" ...unglaublich, wie sich die einzelnen Lehrgangsteilnehmer in den 3 Jahren persönlich weiter entwickelt haben!" (Dozent)

 

" Ich würde den Weg einer Heilpraktiker-Vollzeitausbildung jeder Zeit wieder gehen. Man merkt erst in der Praxis, wie wichtig fundierte medizinische Kenntnisse sind.
Ich empfand es als sehr hilfreich, verschiedene Therapierichtungen kennen zu lernen. So konnte ich mich gezielter für meine Schwerpunkte entscheiden. Allerdings musste ich aufpassen, dass ich mich bei dem großen Angebot nicht verzettle.
Mein Weg war dann die Klassische Homöopathie. Hierfür habe ich mir schon während der Ausbildung eine Lehrerin gesucht, mit der ich meine persönliche Zielrichtung vertiefen konnte. "
Annegret Gärtner, Lg. 3 (1996), Heilpraktikerin in Hamburg

 

"Gern erinnere ich mich an die lehrreiche Zeit meiner HP-Ausbildung an der Arcana-Fachschule.
Noch nie vorher habe ich mit soviel Freude und Begeisterung gelernt, wie zu dieser Zeit an diesem Ort. Ich danke allen meinen damaligen Lehrern für die Bereicherung und Motivation und Vermittlung all des umfangreichen Wissens, das mir in dieser Zeit zuteil wurde.
Die gelernte Theorie in deren Ganzheit in der heutigen Zeit umzusetzen ist allerdings nach beendeter Ausbildung eine sicher nicht immer einfache Aufgabe in der Praxis."
Susanne Pesak, Lg. 5 (1998), Heilpraktikerin in Hamburg

 

"Die Ausbildung an der Arcana- Heilpraktikerschule hat mir eine sehr vernünftige Grundlage für meinen Berufsstart und mein heutiges Dasein als Angehöriger eines Heilberufes verschafft.
Die neben den medizinischen Grundkenntnissen vermittelnden Unterrichte in ausgewählten Therapieformen waren für mich wegweisend. In der Möglichkeit der Teilnahme am Ambulatorium wurde die anfängliche Scheu vorm Patienten schnell aufgelöst. Vielen Dank für diese 3 bereichernden Jahre!"
Yannick Lehmann, Lg. 6 (1999), Heilpraktiker in Buchholz i. d. Nordheide (Gemeinschaftspraxis für Naturheilverfahren Lehmann & Staack)

 

"Nach meinem Zivildienst als Rettungssänitäter stand ich vor der Entscheidung Medizin zu studieren oder eine Heilpratikerausbildung zu beginnen. Nach zwei Probeunterrichten an der Arcana Heilpraktikerschule entschied ich mich für die Heilpraktikerausbildung.
In den folgenden drei Jahren lernte ich das umfassende Spektrum des Heilpraktikerberufes kennen.
Die Ausbildung hat mich sehr gut auf den späteren Beruf und meine eigene Praxis vorbereitet.
Noch heute profitiere ich von der sehr gut strukturierten und ausführlichen Ausbildung an der Arcana Schule.
Vielen Dank! Ich kann diese Schule nur bestens empfehlen."
Moritz Lemke, Lg. 9 (2002), Heilpraktiker in Reinbek

 

"Als ich beschloss, den Beruf des Heilraktikers zu ergreifen, fragte ich einen befreundeten Schulleiter einer anderen Hp-Schule nach den Möglichkeiten. Selbst dieser antwortete ohne zu zögern: Wenn Du das wirklich willst, gibt es nur Eine: Arcana.
Nach verschiedenen Probeunterrichten an verschiedenen Hamburger Heilpraktikerschulen war es dann auch für mich klar: Arcana!
Jetzt nach der Ausbildung bin ich froh über diese richtige Entscheidung. Der Unterricht ist logisch von der Pieke auf strukturiert. Man bekommt von vornherein Handwerkszeug mitgeliefert und muss nicht in extra zu zahlenden Zusatzkursen praktische Fächer dazu buchen.
Die hohe Quote an bestandenen Amtsarztprüfungen unterstreicht dies."
Jan Paffrath, Lg. 9 (2002), Heilpraktiker und Osteopath in Norderstedt


"Bei der Arcana-Heilpraktikerschule hat mich die gelungene Kombination aus gründlicher medizinischer Ausbildung und breitem Spektrum an Therapiefächern überzeugt. Das Ambulatorium bietet zudem eine sehr gute Möglichkeit, das Gelernte bereits während der Ausbildung in die Praxis umzusetzen. Auch für die Amtsarztprüfung und den Start ins selbständige Berufsleben fühlte ich mich bestens vorbereitet. Ich kann die Schule jedem an Naturheilkunde und ganzheitlicher Medizin Interessierten wärmstens empfehlen."
Jenny Hertz , Lg. 11 (2004), Heilpraktikerin in Hamburg

 

"Ich habe mich für die Arcana-Ausbildung wegen ihres logischen Aufbaus entschieden. Hier wird solides medizinisches Grundwissen vermittelt und auf dieser Basis der naturheilkundliche Blick auf den Menschen geschärft. Auch das Erlernen wichtiger Naturheilverfahren und deren praktische Anwendung im "Ambulatorium" bietet beste Voraussetzungen für den Berufseinstieg."
Matthias Düllmann, Lg.11 (2004), Heilpraktiker in Lübeck

 

"Danke nochmal für die gute Ausbildung an dieser Stelle - in noch nicht einmal drei Jahren hat mir dieses Wissen zu einer Vollertragspraxis verholfen. Klasse!"
Thomas Wiegleb, Lg. 12 (2005), Heilpraktiker in Hamburg

 

"Es war ein großes Glück, dass mich meine erfahrene und seit Jahren erfolgreiche Heilpraktikerin auf die Arcana-Schule hinwies! Die große Stundenzahl ermöglicht der Arcana-Schule den Schülern fundiertes Wissen in Physiologie und Pathologie zu vermitteln und im Rahmen des Ambulatoriums erlerntes praktisch umzusetzen und zu vertiefen. Dies ist nötig um verantwortungsbewusst Patienten zu behandeln. Ich kann nur jedem Interessierten dazu raten hier seine Ausbildung zu absolvieren!
Birgit Tödter, Lg. 16 (2009), Heilpraktikerin in Rosengarten

 

"Einen grossen Vertrauensvorschuss hatte die ARCANA bei mir, da ich sofort spürte, dass es in ihren Räumen nur um eines geht: das Vermitteln von Wissen. Dieses ist eine Schule von Idealisten, denen es um den Wert der Heilkunde geht und kein Glaspalast, in dem sich jemand eine goldene Nase verdienen will.

Ich ziehe meinen Hut vor der Akribie und dem Durchhaltevermögen der Dozenten, die mit unendlicher Geduld und Freundlichkeit diesen unglaublichen Berg von Wissen vermitteln. Ich habe die drei Jahre genossen und mich in der Schule und meinem Klassenverband sehr wohl gefühlt. Und ich habe viel mehr für das Leben gelernt, als nur Medizin und Heilkunde."

Peter Ortmann, Lg. 16 (2009), Heilpraktiker in Hamburg Ottensen und Uhlenhorst

 

Selbstverständlich können Sie sich im Rahmen eines Gasthörerunterrichtes bei unseren aktuellen Schüler/innen noch weitere Meinungen und Stellungnahmen anhören.

zum Seitenanfang