Eibe
© Verein zur Ausbildung der
Heilpraktiker und Heilpraktikerinnen
in Hamburg e.V. (Schulträger)

Kiebitzhof 9
22089 Hamburg-Eilbek

Telefon und Fax: 040 - 251 21 51

info@arcana-heilpraktikerschule.de

nächster Infoabend >>

Ziel

Qualität unserer Schule

Das Ziel unserer Ausbildung ist Ihre Praxisreife.

Dazu bieten wir seit 20 Jahren - als einzige Schule in Hamburg - an:
  • 3 jährige Tagesschule mit ca. 3.000 Unterrichtsstunden
  • davon ca. 1.500 Stunden Therapie- und Praxisfächer
  • solide Ausbildungen in Theorie und Praxis medizinischer Grundlagen
  • Vermittlung naturheilkundlicher Therapien und Diagnoseverfahren bis zur Praxisreife
  • schuleigenes Ambulatorium: jeder Schüler untersucht und behandelt eigene Patienten
  • erfahrene Dozenten, in eigener Praxis tätig
  • gründliche Vorbereitung auf die behördliche Überprüfung

Die Qualität einer Heilpraktikerschule wird auch durch die Quote der bestandenen Prüfungen beim Amtsarzt deutlich. Wir freuen uns ganz besonders, dass unsere Absolventen in der Regel zu mehr als 90% die amtsärztliche Überprüfung bestehen. (Zum Vergleich: Die Durchfallrate in ganz Hamburg beträgt zwischen 50 und 80 Prozent).

Die Praxisreife kann durch eine Assistenzzeit bei einem/r erfahrenen Heilpraktiker / in vertieft werden.

Bei der Suche nach einer entsprechenden Assistenzstelle sind wir Ihnen gerne behilflich.
Unsere enge Kooperation mit dem FDH-Landesverband Hamburg ermöglicht in dieser Hinsicht vielfältige Chancen.

 

 

 

Das Ziel unserer Ausbildung verwirklichen wir vor dem Hintergrund unseres Leitbildes:

 

 

Leitbild der ARCANA-Heilpraktikerschule

 

 

1. Erfolg in der Heilpraktikerprüfung

 

Die Erlaubniserteilung nach § 1 des Heilpraktikergesetzes ist die rechtliche Grundvoraussetzung für den Beruf des Heilpraktikers.

Die Ausbildung an der Arcana-Heilpraktikerschule mit einer breit gefächerten Ausbildung in Grundlagen- und Diagnostikfächern soll die Heilpraktikerprüfung problemlos bestehbar machen.

Eine umfassende Prüfungsvorbereitung auf die schriftliche und mündliche Heilpraktiker-überprüfung soll eine hohe Bestehensquote in den Überprüfungen in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen möglich machen.

 

 

 

2. Schnelle Aufnahme einer Praxistätigkeit

 

Durch die umfassende Ausbildung der therapeutischen Fächer ist der Absolvent der Arcana-Heilpraktikerschule in der Lage, direkt nach dem Bestehen der Heilpraktikerüberprüfung eine Praxistätigkeit aufzunehmen.

Die Aufnahme der Praxistätigkeit kann in einer eigenen Naturheilpraxis erfolgen oder in Form einer angestellten Tätigkeit in einer Naturheilpraxis, einem Wellnesszentrum u.a..

 

 

 

3. Hohe medizinische, therapeutische und ethische Qualifikation

 

Basierend auf dem berufspolitischen Leitbild einer Heilpraktikerausbildung auf einem hohen Niveau und der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes, nach der ein Heilpraktiker mit der gleichen Sorgfaltspflicht ausgebildet sein sollte, sich entsprechend fortbilden muss und auch den Patienten entsprechend aufklären muss, wie dies beim praktischen Arzt der Fall ist, hat der Fachverband die Anforderungen an die Ausbildung der Arcana-Heilpraktikerschule auf einem hohen Niveau festgelegt.

Die ethische Qualifikation orientiert sich an der Berufsordnung für Heilpraktiker und der Ethikerklärung des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker. Dazu gehören der Umgang zwischen Heilpraktiker und Patient und zwischen Heilpraktikern untereinander.

 

 

 

 

>> Film

zum Seitenanfang