Eibe
© Verein zur Ausbildung der
Heilpraktiker und Heilpraktikerinnen
in Hamburg e.V. (Schulträger)

Kiebitzhof 9
22089 Hamburg-Eilbek

Telefon und Fax: 040 - 251 21 51

info@arcana-heilpraktikerschule.de

nächster Infoabend >>

Ausbildungsrichtlinien

Ausbildungsrichtlinien der Schulen des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker

Die Ausbildung zum Heilpraktiker ist in Deutschland nicht geregelt.
Daher gibt es bei verschiedenen Ausbildungsangeboten (Kurz-Ausbildungen, Fern-Ausbildungen etc.) teilweise große Defizite in Umfang und Qualität der Vorbereitung auf einen derart verantwortungsvollen Beruf wie dem des Heilpraktikers.

Der größte und älteste Berufsverband der Heilpraktiker, der Fachverband Deutscher Heilpraktiker (FDH), hat daher für die FDH-Schulen freiwillige Ausbildungsrichtlinien verfasst.

Die in der Arbeitsgemeinschaft der FDH-Schulen zusammenarbeitenden Schulen halten sich an diese Vorgaben:

  • 3 jährige Tagesschulen mit ca. 3000 Unterrichtsstunden
  • solide Ausbildungen in Theorie und Praxis medizinischer Grundlagen
  • Vermittlung naturheilkundlicher Therapien und Diagnoseverfahren bis zur Praxisreife
  • schuleigene Ambulatorien mit Patientenbetreuung
  • praxiserfahrene Dozenten
  • gründliche Vorbereitung auf die behördliche Überprüfung

Das Ziel dieser Ausbildung ist die Praxisreife.

zum Seitenanfang